www.bnn.de

Die BNN berichtet über den DGM-Lauf in Odenheim

Die Tageszeitung "Badische Neueste Nachrichten", kurz die BNN, kündigt in einem Artikel den DGM-Lauf, ausgerichtet von den Heidelsheimer Allrad-Freunden an. Nach dem Lauf erscheint dann der passende Bericht zum Tagesgeschehen.

Hier die Links zum pdf-Skan der Artikel -> BNN 16.04.2008.pdf [152 KB]
und -> BNN 21.04.2008.pdf [490 KB]
Weitere Infos zu den Läufen auf der Seite:
-> DGM-Spezial / Die Saison 2008 / DGM-Lauf am 19.04. in Odenheim


*************************************************************************************************

Das Heft der Kult-Klassiker.

Unser Club im Youngtimer

Die Zeitschrift Youngtimer beschäftigt sich in ihrer Ausgabe 4/2007 mit den legendären Suzuki-4x4s. Und unser Club wird im Artikel "Suzuki Samurai: Hoppel-Ich" als erste Adresse zum Thema genannt!

Den Artikel könnt Ihr Euch auf Euren PC laden. Link -> Hoppel-Ich.pdf [1.436 KB]
Der Verlag hat uns diese Veröffentlichung freundlicherweise gestattet.


*************************************************************************************************

Der Bruchsaler Kurier

Der Bruchsaler Kurier brachte am 19.04.2007 einen Zeitungsartikel zum ersten DGM-Lauf der Heidelsheimer Allrad-Freunde in Odenheim

-> Scan des Zeitungsartikels im PDF-Format [370 KB]


*************************************************************************************************

Die Bruchsaler Stadteilnachrichten brachten am 01.03.2007 eine Zusammenfassung der Jahreshauptversammlung der Allrad-Freunde-Heidelsheim e. V.

Für Interessierte hier der Artikel zum Download. ->
Stadteilnachrichten [87 KB]


*************************************************************************************************

Ein Bericht zum Clubgeschehen der Heidelsheimer-Allrad-Freunde erschien im Amtsblatt der Stadt Bruchsal am 21.12.2006.

Interessierte können sich den Artikel herunterladen.
->
Bruchsaler Amtsblatt [86 KB]


*************************************************************************************************

www.off-road.de: Die Quelle der Infos.

Beim Snow Hill Climbing in Pfronten waren einige AFH-ler aktiv mit dabei.
In der Zeitschrift Off-Road, Ausgabe 04/2006 findet ihr einen zweiseitigen Bericht zu dem originellen Event. Und auch folgendes Foto von unserem Mitglied Norbert Reiner beim Erklimmen des verschneiten Steilhangs.


*************************************************************************************************


Die Bruchsaler Stadteilnachrichten brachten am 03.11.2005 den Saisonrückblick der Allrad-Freunde-Heidelsheim e. V.

Für Interessierte hier der Artikel zum Download. ->
Stadteilnachrichten [96 KB]


*************************************************************************************************

Thomas Nest: 1. in der Klasse Standard in Beuern

DGM-Lauf am 15.10.2005 in Beuern

Es drehte das Hessen-Fernsehen und zeigte am gleichen Tag in seiner Sendung "hessenschau" folgenden Filmbeitrag. Unter Anderem erklärt unser Mitglied Thomas Nest in einem kurzen Interview, warum er gerne im Sandkasten spielt. Doch seht selbst.
-> Link zum Film
(leider nicht mehr verfügbar)




*************************************************************************************************

Ein Fernsehteam des SR Rheinland-Pfalz drehte vor Ort beim DGM-Lauf in Eisenberg am 02.07.2005.
Zu sehen war der Beitrag am 03.07. um 21.55 Uhr im Süd-West-Fernsehen Rheinland-Pfalz in der Sendung Flutlicht.


*************************************************************************************************


Das Deutsche Sport-Fernsehen, kurz DSF drehte bei der DGM 2005.

Das DSF zeigt Interessse an den Läufen zur DGM. In Langenaltheim und Bramsche, wurden für Suzuki, das ist der DGM-Hauptsponsor in 2005, spektakuläre Filmaufahmen gedreht, so zum Beispiel mit Onbordkameras direkt aus den Fahrzeugen. Die Läufe von Langenaltheim und Bramsche werden zusammengeschnitten und im DSF ausgestrahlt. Sicher werden einige unserer Fahrer in ihrem Arbeitsgerät zu sehen sein.

Der Sendetermin soll auf der VDGV-Homepage veröffentlicht werden. Hier der Link ->
www.vdgv.net
Ein kleines Vorab-Video gibt es hier zu sehen. ->
DGM-Spezial / Die Saison 2005 / Video


*************************************************************************************************

Foto im Bruchsaler Stadtmagazin Willi

Die bekannte Bruchsaler Zeitung "Willi" (Link www.willi-online.de) brachte in Ihrer April-Ausgabe 2005 ein Portät der Allrad-Freunde-Heidelsheim e. V.

Hier, der mit freundlicher Genemigung des Verlags publizierte Artikel zum Download ->
hier [368 KB] oder hier zum Gleich-Lesen:


Nicht auf Sand gebaut

Aus Willi 04/05

Mit Können auf allen Vieren ins Gelände und wieder zurück Outdoor ist in und Offroad ist hip. Je unebener, je steiler, je sandiger desto besser. Für echte Offroad-Fans ist keine Herausforderung zu groß. Nicht die Schnelligkeit ist das Ziel der Geländewagen-Besitzer, sondern das richtige Fahren-Können. Die Vereinsmitglieder der Allrad-Freunde in Heidelsheim fahren regelmäßig ins Gelände, um ihre Geschicklichkeit im Parcours-Fahren zu trainieren. Dieser Trial-Sport, das heißt Geschicklichkeitsfahren, ist durchaus vergleichbar mit einem Pkw-Sicherheitstraining. Das Fahrgefühl und der richtige Umgang mit dem Fahrzeug werden speziell geschult.

»Wir werden oft mit dem ohrenbetäubenden Motocross gleichgestellt was allerdings nicht richtig ist«, erklärt Andreas Zutavern, der 1. Vorsitzende des Vereins, »bei uns geht es vorrangig um sicheres und geschicktes Fahren und nicht um Schnelligkeit wie bei den Motorrad-Fans.«

Nicht selten sind auch Frauen bei diesem Motorsport aktiv. Interessant ist, dass dieser Sport nicht saisonabhängig ist, sondern auch im Winter gibt es sogenannte Gelände-Schnee-Ausfahrten, wobei Schneeketten nötig sind. Der seit zwei Jahren existierende Heidelsheimer Verein hat inzwischen fünfzig Mitglieder. Das Durchschnittsalter liegt um die Vierzig. Um im Gelände fahren zu können ist jeder Geländewagen mit Allrad geeignet. Die meisten Wagen sind für den Straßenverkehr zugelassen. Die langjährigen Profis, die auch an Meisterschaften teilnehmen, haben spezielle nur für das Gelände zugelassene Fahrzeuge. Dazu gehören inzwischen zehn Vereinsmitglieder, die regelmäßig an Meisterschaften teilnehmen und bereits große Erfolge erzielen konnten.

Den Allrad-Freunden Heidelsheim steht in unmittelbarer Umgebung kein Gelände zur Verfügung. »Wir fahren nicht einfach drauflos, wir mieten uns ganz legal ein Gelände für einen Tag oder ein Wochenende an und nehmen dafür längere Wegstrecken in Kauf«, erzählte Jürgen Wagner, der 2. Vorsitzende des Vereins. Besonderes Fahrgeschick erfordert der sandige Bereich. Schnell ist ein Ungeübter im Sand eingefahren und kommt nicht mehr heraus. Wie gut, dass dann die bestens ausgerüsteten Sportkollegen per elastischem Spezial-Bergegurt den Unglücklichen aus der misslichen Lage wieder befreien können...

»Dieser Motorsport macht viel Spaß und ist ungefährlich«, versicherte Wagner, »es ist selten, dass einer Person oder dem Fahrzeug etwas passiert.« Für Anfänger ist der "Fun Cup" das Richtige. Des weiteren gibt es die Deutsche Geländewagen- und die Europa-Meisterschaft, der Eurotrial. Organisiert wird dieser Motorsport vom VDGV-Verband Deutscher Geländewagenvereine e.V. Infos unter wwww.vdgv.de.

Einen hohen Stellenwert hat im Verein auch das gesellige Zusammensein. Regelmäßig finden Stammtischtreffen statt, bei denen auch theoretisches Fachwissen vermittelt wird. Kegelabende und Grillfeste werden organisiert und beliebt sind vor allem die Wochenendausfahrten ins Gelände mit kompletter Familie. »Im Verein ist immer was los«, versicherte Zutavern, »wir haben sogar Mitglieder, die keinen Geländewagen haben sondern nur wegen des geselligen Vereinslebens zu uns kommen.«

Wer den Verein einmal kennenlernen möchte und in den Trial-Sport hineinschnuppern möchte ist jederzeit willkommen. Infos erhalten Sie direkt von den beiden Vorsitzenden oder unter www.allrad-freunde.de (Vereinsbeitrag: 20 Euro/Jahr)
Telefonische Infos: Andreas Zutavern, Tel. 0 72 51-35 93 27 und Jürgen Wagner, Tel. 0 72 51-95 66 38.

Bruchsal XL
Willi, 24.03.2005


Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Verlags.