Helferfest

Am Samstag, den 27.10.12 luden wir zusammen mit den Kurpfälzern zu einem kleinen Helferfest ein. Hierbei wollte sich der Club bei allen fleißigen Helfern des ausgerichteten DGM-Laufes in Eisenberg bedanken. In gemütlicher Runde saßen wir dann alle bei leckeren Grillereien zusammen und präsentierten unser frisch hergerichtetes Vereinsheim. Die Bude war voll und am gemütlichen Außenfeuer gab es so einiges zu bereden und zu lachen. Viele kamen mit ihren Wohnwägen und so wurde es ein schöner langer Abend!


hier zu den Bildern
----------------------------------------------------------------------------------------

Freies Fahren in Eisenberg

Auf gehts zum abschließenden freien Fahren ins Sandwer nach Eisenberg!
Voller Vorfreude auf ein tolles Wochenende kamen wir am Samstag Nachmittag in großer Runde in Eisenberg an. Alles ausgepackt und hergerichtet saßen wir am Abend in gemütlicher Runde um unser Lagerfeuer herum, wobei unsere Lachmuskeln bis aufs äußerste strapaziert wurden und einige erst in den frühen Morgenstunden das warme Nest aufsuchten ..... Rein nach dem Motto: "Wenn auf Capri die rote Sonne im Meer versinkt" ---------- "Pflatsch" ----------- "Lied aus".
uiuiuiui...... was hatten wir einen Spaß!

Die Nacht war für einige recht kurz, aber nach einem kräftigen Frühstück und ein paar Tassen starkem Kaffee waren die müden Geister gleich wieder munter. Petrus bescherte uns dazu noch herrliches Wetter mit schönen, sommerlichen Temperaturen - das lockte einige Fahrer ins Gelände. Matschlöcher und Rausziehaktionen blieben somit einigen erspart und es wurde eifrig im Gelände herumgewühlt.


hier zu den Bildern
----------------------------------------------------------------------------------------

5. DGM Lauf in Bramsche

Respekt vor diesem Lauf!

Wie zu erwarten war, waren die Sektionen super vorbereitet und gut durchdacht. Das Drumherum war super geplant und alles prima organisiert. Bis auf eines: Wer hätte schon gedacht, dass der Jacky sehr bald zu neige geht........

In der Jahreswertung hat der AFH richtig gut abgeschnitten, die Pro-Modified Klasse wird vom AFH dominiert.
Platz 1. - Thomas Nest
Platz 2. - Daniel Eberle
Platz 3. - David Eberle
Unser Nachwuchseinsteiger konnte in der Klasse Junior-Cup den 3. Platz erringen.
In der Manschaftswertung ist die erste Manschaft auf Platz 3 und die zweite auf Platz 8.

Rundherum war es ein gelungenes Wochenende mit jeder Menge Spaß. Glückwunsch an alle für die tollen Ergebnisse!

Weitere Bilder sind auf der VDGV-Seite zu finden www.vdgv.de.

hier zu den Bildern
----------------------------------------------------------------------------------------

4. DGM Lauf in Gschwend

Im Quarzsandwerk Langin Gschwend war wie immer viel geboten: Drum herum alles bestens organisiert mit tollem Festzelt, Fressbude mit Leckereien und und und. War einfach wieder toll! Die Sektionen waren wieder reichlich anspruchsvoll auch durch den leider andauernden Regen und so gab es für einige Fahrer viel zu reparieren. Auch JackyD hatte mit der Vorderachse zu kämpfen und viel dann leider recht schnell aus. Die anderen kämpften sich aber wacker durch. Jürgen kämpfte mit Garfield an einem kleinen Stein ;-) und beim Wiederaufschlag auf Mutter Erde hat sich vor lauter Kraft leider das Lenkrad nach vorne verbogen (der Klügere gibt eben immer nach ***schmunzel***) Leider gibt es vom Fahreinsatz nicht viel Bilder, aber auf der VDGV-Seite www.vdgv.de gibt es noch einiges zu sehen.

hier zu den Bildern
----------------------------------------------------------------------------------------

3. DGM Lauf in Drackenstein

Ups - sorry, so gut wie keine Bilder gemacht.....

Ich hatte leider nicht an die Bilder gedacht, wahrscheinlich bekam mir mein Dachschaden nicht so recht. War aber mal ein wirklich anderes Erlebnis und ich kann es nur weiterempfehlen. Einfach mal ausprobieren ;-).

Recht unschön war der Regen, der die Steinchen vom Drackenstein sehr rutschig gemacht hat und so waren die Sektionen wieder ziemlich unberechenbar.

Weitere Bilder sind auf der VDGV-Seite zu finden www.vdgv.de.

hier zu den Bildern

----------------------------------------------------------------------------------------

2. DGM Lauf in Ossa

!!! Matsche-Pampe !!!
Das erste Mal im riesigen Gelände in Ossa war für den AFH erfolgreich.

Auf der langen Anreise in Richtung Osten machte man sich schon so seine Gedanken, ob sich der weite Weg lohnt oder nicht, aber nach der ersten Sichtung des Geländes am Samstag und der ersten Ladung Matsch im Gesicht stand fest: es hat sich gelohnt! Die ganze Organisation war toll, das Gelände ist toll und die Streckenposten waren super drauf. Kurz gesagt: immer wieder.
Nach einer sehr kurzen Nacht, ging es ab ins Gelände. Bettina und Sven hatten einen straffen Zeitplan, da die Sektionen von Sven als Junior-Cup-Starter gemeinsam in einer Gruppe gefahren werden mussten.
Die Fahrer der Klasse Modi und Pro-Modi fingen mit den Sektionen im Wald an. Die Waldsektionen waren für manche von uns ein wenig eng und es ging nicht immer den Berg hinauf, sondern den Baum hinauf. Ein Rückwärts klärte die Lage.
Unsere Standard V8 Gruppe konnte man nicht sehen aber hören. Die Sektionen waren ungewohnt weit auseinander und ohne Sektionsplan musste man schon auf die Suche gehen, um die nächste Sektion zu finden.
Leider hatten Golliarth und JackyD Reloaded nachmittags ein paar Probleme - beide waren richtig gut dabei, aber die erneut aufgetretenen Problemchen an den Fahrzeugen waren nichts neues. Golli hatte seine Masseprobleme und JackyD Reloaded hatte eine Vorderfußschwäche.
Um Golli noch den Rest zu geben, musste er sich vom Scheißdreckle abschleppen lassen. Scheißdreckle hat alles gegeben. Rund um war es wieder ein tolles Wochenende mit großem Spaßfaktor und unsere Fahrer sind wieder um ein paar Erfahrungen reicher. Zudem kam unsere gesamte Mannschaft auf den 3. Platz! Weiter so und wir freuen uns schon auf den nächsten Trial!

Unsere Ergebnisse:
Mannschaft gesamt:

Platz Nr.3
Junior Klasse:
Platz Nr.3 Sven Wagner
Pro-Modi:
Platz Nr.1 David Eberle
Platz Nr.2 Thomas Nest
Modified:
Platz Nr.4 Achim Schaller
Platz Nr.5 Georg Pirthauer
Standard:
Platz Nr.7 Bettina Wagner
Platz Nr.10 Henrik Schäfer
Platz Nr.11 Michael Abele

Weitere Bilder und Ergebnisse (auch Jahreswertung) sind auf der VDGV-Seite zu finden www.vdgv.de.

hier zu den Bildern
----------------------------------------------------------------------------------------

1. DGM Lauf in Eisenberg

Der 1. DGM-Lauf in diesem Jahr fand am 27.05.2012 zusammen mit unserem Verein als Veranstalter bei den Kurpfälzern in Eisenberg statt.

Auch dieses Jahr wurden die Sektionen wieder so ausgesteckt,
dass die Fahrer ihr Können beweisen konnten - es gab wieder viel zu sehen und so manch einer legte sein Fahrzeug in der einen oder anderen Sektion auf die Seite. Ca. 85 Fahrer gingen in den verschiedenen Kategorien an den Start und unsere Helfer hatten somit viel zu tun. Nach einer Stärkung mit leckerem Grillschinken, Steak, Wurst und Pommes ging der Lauf weiter. Ein weiterer Höhepunkt war natürlich wieder die Protosektion - tiefe Löcher und die lange Gerade nach oben/unten musste unter anderem vor den vielen Zuschauern gefahren werden. Der Applaus blieb nicht aus - Alles in allem hatte das Gelände wieder viel zu bieten und da das Wetter sich von seiner sonnigen und warmen Seite zeigte, wurde das Pfingstwochenende mit einer tollen Party samt DJ am Abend beendet - rundum ein gelungenes Wochenende!
Weitere Bilder sind auf der VDGV-Seite zu finden www.vdgv.de.

hier zu den Bildern
----------------------------------------------------------------------------------------

Offroaderlebnis Odenheim

Zusammen mit unseren Sponsoren haben wir Anfang Mai ein Offroad-Wochenende ausgerichtet.

In den drei Trial-Sektionen und den drei Geschicklichkeitsaufgaben (Rückwärts so nah wie möglich an eine Stange einparken, Reifendruck von Hand aufpumpen und abschätzen, sowie die Wagenbreite abschätzen) konnten die geladenen Kunden der Suzuki-Autohäuser "4x4-Offroad" erleben. Das Wetter war auf unserer Seite und machte von Samstag auf Sonntag die Sektionen anspruchsvoll - es regnete die ganze Nacht - und so war der Boden recht matschig und rutschig. Alle hatten ihren Spaß und es war sehr interessant zu sehen, wie serienmäßige Fahrzeuge sich durch´s Gelände wagten.

hier zu den Bildern
----------------------------------------------------------------------------------------

Unser eigenes Vereinsheim

Am 23.März.2012 war die Schlüsselübergabe für unser eigenes Vereinsgebäude!!

Das Gebäude stand zuvor schon länger leer, so muss sehr viel renoviert werden. Die Renovierungsarbeiten dauern zwar noch an, aber es hat sich schon sehr viel getan und alles wird zunehmends gemütlicher.


hier zu den Bildern
----------------------------------------------------------------------------------------